Worauf ist zu achten beim Zylinderkopf tauschen!

Wichtige Hinweise zum Tausch Ihres Zylinderkopfes!

Ein Zylinderkopfschaden ist ärgerlich und kostenspielig. Um einen Folgeschaden zu vermeiden, ist es wichtig, gründlich, sauber und fachgerecht zu arbeiten.

Worauf ist zu achten?

  • Auf Beschädigungen des Kolbens, Risse usw.
  • verbiegen des Pleuels, immer den Kolbenüberstand messen
  • Motorblockplanfläche auf Verzug prüfen und die Planfläche von Dichtungsrückständen befreien
  • Kolbenkippspiel kontrollieren und mit nicht beschädigten Kolben vergleichen

 

Wichtig ist, dass bei der Montage des Zylinderkopfes :

  • alle Dichtflächen sauber und plan sind
  • alle Sacklöcher sauber sind und keine Flüssigkeiten drin stehen
  • vorgegebene Anzugswerte und Montagerichtlinien des Herstellers sind zu beachten
  • die Werkzeuge nicht zu verschlissen sind
  • es sich auch um geprüftes Werkzeug handelt
  • der Kühlkreislauf nach Herstellerangaben entlüftet wird.

Wir empfehlen auch: Bei Wasser oder Fremdstoffen im Öl, einen Ölsystemreiniger  zu nutzen , um alle Fremdstoffe und Verunreinigungen aus Ihrem Ölsystem zu entfernen.

Bei Öl im Wasser empfehlen wir Ihnen zusätzlich einen Kühlsystemreiniger  bzw. einen Kühlerreiniger. Da unserer Erfahrung nach, das Öl bei dem normalen Spülgang, nicht vollständig entfernt wird.