Vorwort

Bevor ein Rumpfmotor oder ein Zylinderkopf getauscht wird, empfehlen wir jeder Werkstatt den Fehler eindeutig zu lokalisieren. Leider müssen wir feststellen, dass durch Teiletausch der Fehler/Schaden nicht behoben wurde und den Kunden unnötige Kosten in Rechnung gestellt werden.

Im Vorfeld sollte der Schaden genau feststellen werden. Wir empfehlen, die Anbauteile selber zu prüfen, oder in einer Fachwerkstatt prüfen zu lassen.

Leider ist heute durch billigen oder schlechten Kraftstoff immer wieder festzustellen, dass Injektoren, Hochdruckpumpen oder Einspritzpumpen kaputt gehen und durch diese defekten Bauteile, es regelmäßig zum wirtschaftlichen Ruin kommt.

Unsere Leistungen kurz erklärt
(welche im Kaufangebot gelistet sind)

Sie können bei uns diverse Neuteile erwerben.

Motoren, die aus alten Autos bzw. von Unfallfahrzeugen stammen, werden von uns gründlich überprüft und bei Bedarf sorgsam repariert. Erst dann werden sie als gebrauchte  zum Verkauf angeboten.

Austausch defekter Teile und die Bearbeitung einzelner Komponenten um unsere gebrauchten Motoren wieder lauffähig zu machen.

Schweißarbeiten an unterschiedlichen Anbauteilen, an Blöcken oder Zylinderköpfen sind für uns kein Problem.

Angewendet wird das 3 Phasen Honverfahren (Schruppen, Schlichten, Finischen).

Hier ist das Material vom Werkstück entscheidend, da es zwei verschiedene Fräsarten gibt.

  • Guss wird mit der Segmentscheibe bearbeitet
  • Aluminium mit dem Fräsmesserkopf

Zur Prüfung vor und nach der Bearbeitung wenden wir die Lichtspaltmethode in Verbindung mit einer Fühlerlehre an.

IMG-20171211-WA0001